Als ständiger "Autodidakt" konnte ich mich nie für "vordefinierte" Musikrichtungen entscheiden. Also verband ich sämtliche Einflüsse zu dem, wie ich heute Musik verstehe. Bereits im Jahre 1994 setzte ich mich - dank meines neuen Führerscheines - einfach mal in's Auto, um mit meiner Gitarre, in sämtlichen Clubs der Umgebung, für etwas mehr Taschengeld zu sorgen... Heute danke ich all denen, die mich immer wieder "hören wollen", buchen, sowie für die hunderte von Bühnen, auf denen ich stehen durfte!

"Zurück zu den Wurzeln" habe ich verschiedenste musikalische Eindrücke meiner Reisen gesammelt und für mich neu arrangiert. Dabei heraus gekommen ist Musik mit viel Gefühl, Spaß und Leidenschaft, sowie recht „eigenwillige“ - manchmal mit einem "Augenzwinkern" zu sehenden Interpretationen - einiger Klassiker, oder verschiedenster Songwriter der ganzen Welt. Der eine oder andere "Leckerbissen" für Freunde "instrumenteller Leidenschaft" ist auch dabei...

Aber nun genug „geredet“: Ich hoffe wir sehen und „hören“ uns!

Tobias"/> BaDaBoom - Tobias Theunert, 14 Uhr - Fürsthof 1

Rückblick

Tobias Theunert (2011)

Genre: Akustik-Klampfen-Multi-Style mit Harp, Bottleneck und viel Stimme
Besetzung: Solo

14 Uhr Fürsthof 1


Mit meiner Gitarre, Harp's, einem Bottleneck heißt es bei mir ganz "Hand - gemacht": „Rock on!“

Als ständiger "Autodidakt" konnte ich mich nie für "vordefinierte" Musikrichtungen entscheiden. Also verband ich sämtliche Einflüsse zu dem, wie ich heute Musik verstehe. Bereits im Jahre 1994 setzte ich mich - dank meines neuen Führerscheines - einfach mal in's Auto, um mit meiner Gitarre, in sämtlichen Clubs der Umgebung, für etwas mehr Taschengeld zu sorgen... Heute danke ich all denen, die mich immer wieder "hören wollen", buchen, sowie für die hunderte von Bühnen, auf denen ich stehen durfte!

"Zurück zu den Wurzeln" habe ich verschiedenste musikalische Eindrücke meiner Reisen gesammelt und für mich neu arrangiert. Dabei heraus gekommen ist Musik mit viel Gefühl, Spaß und Leidenschaft, sowie recht „eigenwillige“ - manchmal mit einem "Augenzwinkern" zu sehenden Interpretationen - einiger Klassiker, oder verschiedenster Songwriter der ganzen Welt. Der eine oder andere "Leckerbissen" für Freunde "instrumenteller Leidenschaft" ist auch dabei...

Aber nun genug „geredet“: Ich hoffe wir sehen und „hören“ uns!

Tobias



Ihr wollt mehr über die Bands und Teilnehmer erfahren?

Wir stellen euch hier Bands und teilnehmende Musiker vor. So könnt ihr euch schon vor dem Besuch des BaDaBoom Straßenmusikfestes informieren, was und wer sich hinter den Namen verbirgt.


Bands und Teilnehmer im Fokus

Die folgenden Bands haben uns Infos, Bilder und Videos zukommen lassen.


Bands und Teilnehmer

Zu folgenden Bands haben wir keine weiteren Infos.

  • Blech aus Bokhorst (Klassik, Gosples, Rock, Pop)
  • Denegado (Pukrock, Heavy)
  • Die Kapelle (Acoustic Rock Pop Cover )
  • Diving Ducks (Blues, Gospel, Folk)
  • DMSD (Deutschrockpunk)
  • Gentle (Acoustic-Cover)
  • Horn&Seide (Singer-Song-Poeten)
  • Husberger Jazz Projekt (Jazz)
  • Jan Loland (Kneipenmusik von Gestern und Heute)
  • JEKOLO (westafrikanische Djembe - Percussion)
  • LIEDERWIND (Folklore/Schlager/Hits -deutsch-Platttdeutsch-englisch)
  • m.c. (Elektronik)
  • MayaMo Relaciones (Spanisch-Pop)
  • Mädchen-Musikzug-Neumünster (Alles)
  • New Performance (Oldies bud Goldies)
  • OliFe (Indie/Folk/SingerSongwriter/Alternative )
  • schaisze (hc/punk )
  • Soothsayers (Jazz, Songwriter)
  • stockseeschwalben (songs der 80er und eigenes aus der zeit der falschen fuffziger)
  • Svennae und Morales (Songer-Singwriter)
  • The Sunflowers (60er -80er classics)
  • Wilfried der Spielmann (Folklore )